Ansprechperson
Marc-Florian Wendland
M.Sc. Marc-Florian Wendland
Wiss. Mitarbeiter (Senior)
Geschäftsbereich SQC
+49 30 3463-7395
Marc-Florian Wendland
Marc-Florian Wendland Fraunhofer FOKUS

Dipl.-Inform. M.Sc. Marc-Florian Wendland ist wissenschaftlicher Mitarbeiter im Geschäftsbereich SQC

Ausbildung & Beruf

Marc-Florian Wendland studierte an der Beuth Hochschule für Technik (früher: TFH Berlin) Medieninformatik und anschließend Computer Engineering. Seine Diplomarbeit »Informationsintegration in heterogen verteilten Datenbanken« wurde mit dem begehrten Joachim-Tiburtius-Preis für die beste Diplomarbeit Berlins 2008 ausgezeichnet. Seit über zehn Jahren arbeitet er als Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Fraunhofer-Institut FOKUS und befasst sich mit der Optimierung von Qualitätssicherungsverfahren in komplexen, Software-intensiven Systemen. Er war für die Ausarbeitung von Strategien, Lösungen und Prototypen in zahlreichen nationalen und internationalen Forschungs- und Industrieprojekten in den verschiedensten Branchen verantwortlich. Sein Steckenpferd ist die Automatisierung von Testentwurf und -durchführung. Er hat sich mit der Einbringung von Abstraktion zum Zwecke der Automatisierung beschäftigt, wie es beispielsweise beim modellbasierten und schlüsselwortgetriebenen Testen der Fall ist.

Marc-Florian Wendland ist seit Beginn seiner Arbeit am Fraunhofer-Institut FOKUS in verschiedene Standardisierungsaktivitäten involviert. Seit 2010 leitet er die Arbeitsgruppe des UML Testing Profil (UTP) bei der OMG. Zudem beteiligt er sich an den Standardisierungsarbeiten rund um die Modellierungssprachen UML und SysML. Bei der ETSI war er maßgeblich an der Veröffentlichung der Testmodellierungssprache Test Description Language (TDL) beteiligt. Kurzzeitig war Marc-Florian Wendland zudem stellvertretender Leiter der Fachgruppe Softwaretest Berlin/Brandenburg. Seit 2019 ist Marc-Florian Wendland Mitglied im German Testing Board (GTB) und dort als stellvertretender Arbeitsgruppenleiter für die Ausbildungsprogramme »Testautomatisierungsentwickler« (ATE) und »Acceptance Testing« (AccT) aktiv.

Neben seiner industrienahen Forschungstätigkeit am Fraunhofer-Institut FOKUS und der Standardisierungs- bzw. Gremienarbeiten ist Marc-Florian Wendland zudem als freier Trainer für die verschiedenen ISTQB Certified Tester-Schulungen tätig.

Arbeitsbereiche

  • Modellbasiertes Testen
  • Modellgetriebene Entwicklung
  • UML
  • UML Testing Profile
  • TTCN-3
  • X-Technologien

Auszeichnungen

2008 – Joachim-Tiburtius-Preis 2008 für die beste Diplomarbeit im Raum Berlin
2007 – TFH Schauzeit Award (Kategorie: Innovativste Software)

Zertifikate

2009 – TTCN-3-Experte (iSQI-zertifiziert)

Mitgliedschaften

Standardisierungen

  • Vorsitzender der UML Testing Profile 1.1 Revision Task Force bei der OMG
  • Mitglied der Requirements Interchange Format (ReqIF) Finalization Task Force (FTF) bei der OMG
  • Vorsitzender der UML Testing Profile (UTP) 1.2 Revision Task Force bei der OMG
  • Mitglied der Requirements Interchange Format (ReqIF) 1.1 Revision Task Force bei der OMG
  • Mitglied der Test Interchange Format (TestIF) Finalization Task Force (FTF) bei der OMG
  • Mitglied der UML 2.5 Finalization Task Force (FTF) bei der OMG
  • Mitglied im Organisations Komitee des 3. Model-based Testing in Practice (MoTIP) Workshop 2010
  • Mitglied der SIGMBT bei der iSQI für die Entwicklung eines neuer Ausbildungsqualifikation und eines Syllabusses im Bereich Modellbasiertes Testen.

Konferenz/Workshop Committees

  • Mitglied des Organisationskomitees des 3. Model-Based Testing in Pratice Workshop (MOTIP) 2010, Paris, France.
  • Mitglied des Organisationskomitees des 4. Model-Based Testing in Pratice Workshop (MOTIP) 2012, Dallas, USA.
  • Mitglied des Organisationskomitees der 1. ETSI Model-Based Testing User Conference (MBTUC) 2011, Berlin, Germany.

Projekte


  • REuse and Migration of legacy applications to Interoperable Cloud Services (REMICS), EU FP7, 2010 - 2013
  • Model and Inference Driven - Automated testing of Services architectures (MIDAS), EU FP7, 2012 - 2015
  • Validation-driven design for component-based architectures (VERDE), ITEA2, 2009 – 2012
  • UML Testing Profile 1.2 Revision (UTP RTF) bei der OMG (Chair), 2011 - 2012
  • Model-Based Testing with UML@Telekom (MUT), Industrieprojekt, 2010 - 2011
  • UML Testing Profile 1.1 Revision (UTP RTF) bei der OMG (Chair), 2010 - 2011
  • Risiko-orientiertes Testen von eingebetteten, sicherheitskritischen Systemen (ROTESS), FhG Challenge-Projekt, 2009 - 2011
  • MODELling solution for comPLEX software systems (Modelplex), EU-Projekt, 2007 - 2010
  • RTE Space Projekt, Auftraggeber: European Space Agency (ESA), Industrieprojekt, 2008

Publikationen

Jahr
Year
Titel/Autor:in
Title/Author
Publikationstyp
Publication Type
Diese Liste ist ein Auszug aus der Publikationsplattform Fraunhofer-Publica

This list has been generated from the publication platform Fraunhofer-Publica