Ansprechpartner
Stefanie Hecht
Geschäftsbereich DPS
Tel.: +49 30 3463-7187

Newsletter Bestellung
Abonnieren Sie hier unseren kostenlosen Newsletter.
                                                          
Mail*
          

Software-Ergonomie

Usability-Begleitung macht IT-Projekte besser

Viele IT-Projekte leiden darunter, dass die künftigen Nutzer bei der Entwicklung außen vor gelassen wurden. Werden aber Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter frühzeitig in den Prozess einbezogen, steigt auch die Gebrauchstauglichkeit (Usability) der Software, teure Fehlentwicklungen werden vermieden und die Akzeptanz steigt. 

Ideal für die softwareergonomische Projektbegleitung ist eine Verbindung aus empirischen und analytischen Methoden. Zu den analytischen Methoden gehört u. a. die Untersuchung auf Standardkonformität nach DIN und ISO-Richtlinien. In Kombination mit Anwendertests gewinnt man ein realistisches Bild von Stärken und Schwächen einer Lösung. In einer beliebten Test-Methode, dem Ansatz »Thinking Aloud« (Lautes Denken), durchlaufen die Probanden typische Anwendungsfälle und sprechen ihre Eindrücke und Erwartungen im Beisein von Usability-Experten laut aus. Die Methode liefert wertvolle Einblicken für die spätere Optimierung der Software.


Wir unterstützen Sie mit folgenden Leistungen:

  • Small Usability-Tests (geeignet z. B. für Open-Data-Plattformen & Bürgerportale)
  • Usability-Tests & Experten-Analyse (geeignet für Pilotierung mit künftigen Anwendern z. B. E-Akte & Fachverfahren)
  • Datenvisualisierung: Projektbegleitung mit Hilfe eines Usability-Cockpits
  • Workshop-Begleitung mit Design-Thinking-Methoden

(Angebotsflyer zum Download als PDF)


Weiterführende Links: