Newsletter Bestellung
Abonnieren Sie hier unseren kostenlosen Newsletter.
                                                          
Mail*
          



Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns ein großes Anliegen, wir verweisen hierzu auf unsere Datenschutzerklärung .

ELITE: Mobile Erlebnisorte für IT-Sicherheit

01. Apr. 2021 bis 31. März 2024

Aufgabe und Problemstellung

IT-Sicherheit ist ein komplexes Geflecht aus Angriffsvektoren, dagegen gerichteten Abwehrtechnologien und Sensibilisierungsmaßnahmen. Selbst erfahrene IT-Administratoren sind angesichts einer immens agilen, stets sich verändernden Sicherheits- und beunruhigenden Nachrichtenlage zu gefährlichen Computersystemangriffen und immer neuen Schadprogrammen bisweilen überfordert. In dieser schwierigen Thematik stellt dies IT-Verantwortliche in kleinen und mittelständischen Unternehmen vor große Herausforderungen. Das Projekt ELITE soll Erlebnisorte für »ErLebbare IT-SichErheit durch mobile IT-Sec.PopUp-Labs« schaffen.

Lösungsansatz und technische Umsetzung

Der Projektansatz von ELITE verfolgt das Ziel, komplexe Angriffe und Abwehrtechnologien der IT-Sicherheit für breite Zielgruppen erlebbar und erfahrbar zu machen. Es soll eine immersive Umgebung in Form eines Exponate-Baukastens, dem sogenannten IT-Sec.PopUp-Lab, geschaffen werden, um den Besucherinnen und Besuchern der PopUp-Labs einen konkreten Eindruck für IT-Sicherheitsrisiken zu verschaffen. Die IT-Sec.PopUp-Labs sollen einen Blick hinter die Kulissen liefern, um die jeweiligen Testpersonen zu befähigen, zukünftig selbst Gefahren zu erkennen und die Tricks derer, die uns angreifen, kompromittieren, erpressen oder unser Firmenwissen entwenden wollen, zu durchschauen.

Das mobile Ausstellungskonzept mit darin integrierten Demonstratoren ermöglicht das Erleben und Begreifen von IT-Sicherheitsrisiken und Gegenmaßnahmen. Dabei arbeitet das Projektteam eng verzahnt mit den Beratungswerkzeugen der Transferstelle IT-Sicherheit im Mittelstand (TISiM) und mit dem hohen Anspruch, Fachwissen einfach und verständlich an einem immersiven Erlebnisort mit Exponaten und vielfältigen Erklärmodulen aufzubereiten.

Fraunhofer FOKUS ist mit seinen beiden Geschäftsbereichen Digital Public Services (DPS) und Vernetzte Sicherheit (ESPRI) maßgeblich in die Entwicklung der Plattform und der Demonstratoren eingebunden. Die Arbeitsschwerpunkte liegen insbesondere in der Konzeption, Ausgestaltung und Realisierung der immersiven IT-Sec.PopUp-Labs, der Konzeption und Umsetzung von Demonstratoren, sowie in der Erstellung hierzu passender Storylines.

Die Gesamtprojektleitung hat das Fraunhofer IAO inne, weitere Projektpartner neben Fraunhofer FOKUS sind die Hochschule Darmstadt und die Universität Hamburg. ECO, der Verband der Internetwirtschaft e.V., ist assoziierter Partner. ELITE wird im Rahmen des Handlungsfelds 2 im Rahmen der Bekanntmachung »IT-Sicherheit in der Wirtschaft« vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie gefördert.