Ansprechpartner
Dr. rer. nat. Martin Große-Rhode
Geschäftsbereich SQC
Tel.: +49 30 3463-7587

AIDA-Symphony

15. Aug. 2015 bis 31. Dez. 2015

Bis zu einhundert Rechner sorgen im Auto für ein sicheres Fahrverhalten. Hinzu kommen Systeme für die Kommunikation mit der Umgebung, wie z.B. der Verkehrsinfrastruktur. An der Entwicklung solcher Softwaresysteme arbeiten Automobilhersteller und Zulieferer zusammen.

Damit die einzelnen Komponenten später zusammenpassen und die geforderte Softwarequalität erfüllen, wird ein definierter Prozess benötigt, der die Zusammenarbeit aller Beteiligten unterstützt. Für den Austausch technischer Informationen wird der AUTOSAR-Standard genutzt. Das Symphony-Projekt der BMW Group führt Entwicklungsdaten aus unterschiedlichen Datenquellen bei BMW in einem Datenmodell zusammen und prüft die Konsistenz.

FOKUS arbeitet in diesem Projekt an einem AUTOSAR-Generator, der aus den BMW-Entwicklungsdaten eine AUTOSAR-Beschreibung generiert und so zurechtschneidet, dass sie an einen Zulieferer übergeben werden kann.