AEGIS Logo
Newsletter Bestellung
Abonnieren Sie hier unseren kostenlosen Newsletter.
                                                          
Mail*
          

AEGIS - Big Data

01. Jan. 2017 bis 30. Juni 2019

Heterogene Daten aus verteilten Quellen auffindbar und zusammen nutzbar zu machen, ist hochkomplex. Das Fehlen einer gemeinsamen Struktur, die Auffindbarkeit und Qualität von Daten und der Mangel an Daten und Mechanismen zum Teilen von Wissen sind die größten Herausforderungen. Im EU-Projekt AEGIS (Advanced Big Data Value Chains for Public Safety and Personal Security) soll jetzt ein Datenmarktplatz entwickelt werden, der mehrsprachige, strukturierte und unstrukturierte Big Data aus unterschiedlichen Geschäftsfeldern in einem Data Hub zusammenführt und zudem als Linked Data bereitstellt.

AEGIS bringt Dateneigentümer, die mit PSPS-Aspekten (Public Safety and Personal Security) verbunden sind, zusammen und ermöglicht deren wechselseitige Beziehung und Interoperabilität zwischen den Systemen dieser Organisationen. Die Daten stammen unter anderem aus sicherheitsrelevanten Bereichen wie Gesundheit, Umwelt oder Forschung.

Das Projekt ist als Private Public Partnership organisiert und wird vom Fraunhofer FOKUS geleitet. Dabei kann auf wertvolle Erfahrungen aus der Entwicklung des European Data Portals zurückgegriffen werden, in dem ein einheitlicher Zugriff auf mehrsprachige Metadaten aus verteilten Quellen ermöglicht wurde.

Das AEGIS-Konsortium besteht aus 10 Organisationen aus acht EU-Mitgliedsländern. Das Projekt ist Anfang 2017 gestartet und soll im Juni 2019 beendet werden.