FAME Smart Media Lab

Das FAME Smart Media Lab bietet den Rahmen für die neuesten Entwicklungen und Technologien des Geschäftsbereichs FAME. Hier werden das aktuellste Fachwissen und die aus verschiedenen Projekten gesammelten Erfahrungen zusammengetragen, analysiert und weiterentwickelt. Dies macht uns die Erstellung von Prototypen, Demonstratoren und Proof-of-Concept Lösungen, die den neuesten technischen Standards entsprechen, möglich. Das FAME Smart Media Lab nimmt dadurch eine bedeutende Rolle in der hiesigen Forschung und Entwicklung ein und bietet smarte Lösungen für diverse Themenbereiche:

360° Video Streaming

Das Cloud-based 360° Video Playout für HbbTV ermöglicht das Erlebnis von 360° Videos auf TV Bildschirmen sowie jedem anderen Internet-fähigen Video-Wiedergabegerät. Dabei werden die Inhalte des 360° Videos in unserer Cloud-basierten Streaming-Lösung aufbereitet, jedoch lediglich der ausgewählte Sichtbereich (Field-of-View) zum Endgerät gestreamt. Auf diese Weise wird die benötigte Bandbreite stark reduziert bzw. die verfügbare Bandbreite für eine optimale Bildqualität ausgenutzt. Gleichzeitig verlagern wir die aufwändige und rechenintensive Verarbeitung des 360° Videomaterials auf unsere Cloud Streaming Server und ermöglichen damit auch auf leistungsschwächeren Endgeräten, wie TV Geräten, die Nutzung von 360° Videos.

Interactive 360° Streaming Suite for advanced Storytelling

Die Interactive 360° Streaming Suite erweitert 360° Videos um ein Storytelling-Feature, das Elemente in 360° Videos klickbar macht und damit ein interaktives Videoerlebnis für den Zuschauer ermöglicht. Das Web-basierte Editor-Tool bietet verschiedenste vordefinierte Marker sowie zugeschnittene Icons, um einzelne Elemente im Video zu kennzeichnen. Interaktive Elemente ermöglichen die dynamische Wiedergabe von Überlagerungen, das Einfügen von erweiterten Informationen und die Platzierung von Links auf andere Video-Abschnitte und –Quellen. Zudem erlaubt das Tool den Zuschauer im 360° Video anhand von frei definierbaren Aktionen zu führen – so kann beispielsweise die Aufmerksamkeit des Zuschauers zu einer bestimmten Zeit auf einen vorher definierten Bereich im 360° Video (Field of View) gelenkt werden.

Non-linear Video (NLV)

Non-linear Video (NLV) erweitert gewöhnliche Videos um klickbare Objekte und erstellt so eine interaktive Video-Oberfläche. Das NLV Content Management System bietet eine Cloud-basierte Plattform für die Erstellung, Organisation, Verbreitung und Monetisierung von interaktivem Videomaterial. Interaktives Videomaterial verbessert die Zuschauerbindung, schafft Aufmerksamkeit, unterhält den Zuschauer und ermöglicht im Video erweiterte Handlungsstränge. Dazu bietet das NLV CMS eine Vielzahl an Funktionen, wie die Integration von Video, Audio, Bilder, Text, Dokumenten, Web-Inhalten und Social Media. NLV Player sind für die plattformübergreifende Verwendung konzipiert und für eine Vielzahl an Geräten verfügbar – auch auf mobilen Geräten und dem SmartTV, dank der Unterstützung von HTML5, Flash, iOS, Android, CE-HTML und Mediaroom.

Interaktion

Um die Interaktion zwischen Endnutzern und Geräten sowie verschiedenen Geräten untereinander (wie beispielsweise Tablet und TV oder Smartphone und TV) zu optimieren, hat der Geschäftsbereich FAME verschiedene Lösungen entwickelt. Mit den jeweils auf konkrete Varianten der Vernetzung zugeschnittenen Lösungen HbbTV 2.0 Companion Screen Framework, FAMIUM Multiscreen, FAMIUM Multiscreen Advertisement, FAMIUM Personal Cloud, FAMIUM Internet of Things, FAMIUM TV Control Service, TV Predictor sowie der Megastore werden diverse Möglichkeiten bereitgestellt, um eine nutzerfreundliche Interaktion zu gewährleisten.

Tools zur Entwicklung von HbbTV Anwendungen

Das HbbTV Application Toolkit ermöglicht Redakteuren und Content-Erzeugern die Erstellung von HbbTV Anwendungen, die beispielsweise zusätzliche Inhalte zur jeweiligen TV Sendung enthalten (Fotos, Videos, Hintergrundinformationen, Audioausschnitte oder 360° Video-Inhalte). Der HbbTV App Editor basiert auf dem Open Source CMS WordPress und zeichnet sich somit durch eine einfache Handhabung und flexible Gestaltung aus, für die der Anwender keine spezifischen technischen Vorkenntnisse benötigt.

Broadcast Measurement and Monitoring

Mit dem HbbTV-based Broadcast Measurement and Research Tool bietet der Geschäftsbereich FAME Rundfunksendern die Möglichkeit, ihre TV-Reichweite in Echtzeit und mit hoher Präzision zu messen. Das dadurch gewonnene Wissen über das Zuschauerverhalten ermöglicht eine optimierte Programm- sowie Werbegestaltung. Darüber hinaus kann mit Hilfe des Broadcast Probing Systems auch die Signal- bzw. Empfangsqualität von DVB (Digital Video Broadcast) gemessen und entsprechend ausgewertet werden. Die Kombination dieser beiden Solutions gewährleitstet eine umfangreiche Überprüfung der jeweiligen Ausstrahlungen.

Dynamic Ad Insertion

Die von Fraunhofer FOKUS entwickelten FAMIUM DAI Services bieten eine Ende-zu-Ende Lösung für Dynamic Ad Insertion in on demand und live Inhalten. Hierbei werden sowohl Client Side Ad Insertion als auch Server Side Ad Insertion (SSAI) für die adaptive Bitrate Streamingformate MPEG DASH und HLS unterstützt. FAMIUM DAI SSAI arbeitet dafür mit Manifest Manipulation und erlaubt einen skalierbaren, dynamischen und kosteneffizienten Einsatz in existierende und neue Services.

Adaptive Streaming

Mit FAMIUM DASH, FAMIUM DRM und FAMIUM SAND bietet der Geschäftsbereich FAME verschiedene Lösungen an, um MPEG DASH und HLS Inhalte für live und on demand Szenarien zu erstellen, aufzubereiten und effektiv zu distribuieren.

Digitale Lernplattformen

Die vom Geschäftsbereich FAME entwickelten Learning Technologies dienen der Erstellung von personalisierten Lehr-Lern-Inhalten für adaptives Lernen. Dabei wird auf offene Standards und Spezifikationen für die Umsetzung geeigneter Plattformen und Infrastrukturen gesetzt, wobei etablierte Software-Komponenten und Lernmanagement-Systeme nahtlos mit neu entwickelten Technologien zusammenwirken. Die entwickelten Web-Anwendungen sind mit diversen Geräten kompatibel (bspw. Computern, Laptops, Smartphones, Tablets und SmartTVs) und ermöglichen somit ein Zeit- und Ortsunabhängiges Lernen. Die dazugehörigen Editoren basieren ebenfalls auf offenen Standards und zeichnen sich durch eine besonders einfache Handhabung aus. Durch personalisierte Lernpfade und Empfehlungssysteme wird der Lernende individuell durch den Lernprozess geleitet. Die große Vielfalt an integrierten innovativen Medientypen wie Mini-Applikationen als Übungseinheiten, interaktive 360° Videos oder Gamification Elemente (bspw. Badges, Experience Points, Leader Boards etc.) sorgen beim Anwender für Abwechslung und fördern somit die Lernmotivation.