KiezRadar Workshop
10. Sept. 2020 – Berlin
KiezRadar Logo
@ Fraunhofer Fokus

KiezRadar-Workshop mit Mitarbeiter*innen der Berliner Verwaltung

Berlin gehört zu den wenigen Städten, die mit mein.Berlin.de eine eigene Plattform zur Bündelung stadteigener Beteiligungsvorhaben anbietet. Künftig soll die KiezRadar-App, die der Geschäftsbereich Digital Public Services von Fraunhofer FOKUS derzeit entwickelt, das vorhandene Informationsangebot ergänzen und Bürger*innen noch zielgerichteter über Beteiligungsmöglichkeiten informieren.

Der Workshop bietet Mitarbeiter*innen der Berliner Verwaltung die Möglichkeit, ihre Gedanken, Wünsche, Ziele und Bedenken zu der späteren KiezRadar-App zu diskutieren und Ideen für mögliche Anwendungsszenarien oder Eigenschaften der App zu entwickeln. Gemeinsam wollen wir zudem die Umsetzbarkeit der Ergebnisse und Ansätze aus einem vorangegangenen Bürger*innen-Workshop diskutieren.

Mit dem Workshop verfolgen wir folgende Ziele:

  • Den bisherigen Informationsprozess zu Beteiligungsvorhaben, zu aktuellen Informationen aus dem Abgeordnetenhaus und den Bezirksverordnetenversammlungen verstehen.
  • Nutzerzentrierung der späteren KiezRadar-App fördern.
  • Best Practice-Ansatz für spätere Verwaltungsprojekte in Berlin schaffen.

Nachdem der ursprünglich geplante Workshop mit Mitarbeiter*innen der Berliner Verwaltung aufgrund von Corona kurzfristig abgesagt werden musste, wird dieser nun am 10. September 2020 digital stattfinden.

Nach der Anmeldung erhalten Sie eine Bestätigungsmail mit den eingegebenen Daten.


Kursdaten

Datum: 10.09.2020

Dauer: 3 Stunden, inklusive Pausen (14:00 – 17:00 Uhr)

Sprache: Deutsch

Ort: virtuell

Vorrausetzungen: keine

Anmeldefrist: 07.09.2020

Anmeldung

                               
Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.
Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.
Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.
Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.
Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.
Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.
Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.

Bitte bestätigen Sie, dass Sie unsere unterstehende Datenschutzbestimmung gelesen und akzeptiert haben.

Bitte bestätigen Sie, dass Sie unsere unterstehende Datenschutzbestimmung gelesen und akzeptiert haben.


Datenschutzerweiterung

Dies ist eine Erweiterung unserer allgemeinen Datenschutzerklärung um die Verarbeitung ihrer Daten im Rahmen dieser Veranstaltung im Folgenden zu erklären.

Im Rahmen der Anmeldung für den Workshop »KiezRadar« erheben wir folgende Pflichtangaben:

• Anrede,

• Name, Vorname,

• E-Mail-Adresse

Die Verarbeitung der Pflichtangaben erfolgt, um Sie als Teilnehmer der Veranstaltung identifizieren zu können, zur Reservierung und Auswahl des Teilnahmeplatzes sowie Sie vor, während und im Anschluss an die Veranstaltung mit Informationen zu der Veranstaltung zu versorgen, die Ihnen eine optimale Teilnahme ermöglichen sollen und uns die Planung und Gewährleistung eines reibungslosen Ablaufs ermöglicht.

Die für die Veranstaltung von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden bis zum Ablauf der Projektzeitraumes KiezRadar (01.1.2021) gespeichert und danach gelöscht, soweit wir nicht nach Artikel 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO aufgrund von gesetzlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten (vor allem § 147 AO) zu einer längeren Speicherung verpflichtet sind oder Sie in eine darüber hinausgehende Speicherung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO eingewilligt haben.

Im Rahmen der Veranstaltungsanmeldung über unsere Webformulare arbeiten wir mit dem Dienstleister Mailingwork GmbH, Birkenweg 7, 09569 Oederan, Deutschland (»Mailingwork«) zusammen. Zweck der Zusammenarbeit ist die professionelle Verwaltung von Online-Anmeldungen. Dazu werden die eingegebenen Daten auf den Servern von Mailingwork in Deutschland gespeichert.

Wir haben mit Mailingwork einen Auftragsverarbeitungsvertrag abgeschlossen. Durch diesen Vertrag versichert Mailingwork, dass sie die Daten in unserem Auftrag im Einklang mit der Datenschutzgrundverordnung verarbeiten und den Schutz der Rechte der betroffenen Personen gewährleisten.

Jegliche Nutzung der personenbezogenen Daten erfolgt nur zu dem genannten Zweck und in dem zur Erreichung dieses Zweckes erforderlichen Umfang. Der Veranstalter verarbeitet und speichert die personenbezogenen Daten, die im Zusammenhang mit der Teilnahme an dieser Veranstaltung erhoben werden, unter Beachtung der geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen. Diese Zustimmung kann jederzeit per E-Mail widerrufen werden.

Weiterführende Links:

Allgemeine Datenschutzerklärung