FOKUS, DPS, Digitalrat
Das zehnköpfige Gremium berät die Bundesregierung bei der Digitalisierung. Bundesregierung/ Kugler

E-Governance-Experte Peter Parycek in den Digitalrat der Bundesregierung berufen

Meldung vom Mi., 22. August 2018

Die Bundesregierung hat heute ihren zehnköpfigen Digitalrat vorgestellt. Der Leiter des Kompetenzzentrums Öffentliche IT (ÖFIT) am Fraunhofer FOKUS, Prof. Peter Parycek, gehört dem Gremium an und wird die Regierung insbesondere zu Themen der Digitalisierung im öffentlichen Raum beraten.

Bundeskanzlerin Angela Merkel erklärte, dass es die Aufgabe des Digitalrats sei, die Bundesregierung unabhängig zu beraten und anzutreiben. Beschäftigen sollen sich die Mitglieder des Rates vor allem mit vier zentralen Themen: Der Zukunft der Arbeitswelt, Umgang mit Daten, der Gründerszene sowie neuen Partizipationsmöglichkeiten. Hinzu kommt als Querschnittsthema die Frage, wie sich die Digitalisierung auf Kultur und Gesellschaft auswirkt.

»Ich fühle mich geehrt, die Bundesregierung bei Fragen zur Digitalisierung beraten zu dürfen. Das Kompetenzzentrum Öffentliche IT (ÖFIT) wird im Besonderen das Wissen zur Vernetzung von Staat, Wirtschaft und Gesellschaft einbringen und Konzepte zur Digitalisierung des öffentlichen Bereichs erarbeiten«, sagte der E-Governance-Experte Peter Parycek.

Peter Parycek leitet seit Juli 2017 die Denkfabrik ÖFIT am Fraunhofer FOKUS. Zugleich verantwortet der Rechtsinformatiker das Department für E-Governance in Wirtschaft und Verwaltung und das Zentrum für E-Governance an der Donau-Universität Krems.

Weitere Mitglieder des Gremiums bestehend aus vier Frauen und sechs Männern sind:

  • Katrin Suder (Vorsitzende Digitalrat Bundesregierung) – ehem. Beamtete Staatssekretärin, Bundesministerium der Verteidigung
  • Dr. Ijad Madisch – Chief Executive Officer und Mitgründer von Research Gate
  • Stephanie Kaiser – Geschäftsführerin Heartbeat Labs GmbH
  • Urs Gasser – Direktor Berkman Klein Center for Internet & Society, Harvard University – Professor of Practice, Harvard Law School
  • Ada Pellert – Rektorin FernUniversität, Hagen – Vorsitzende des Vorstands der Kooperationsplattform »Digitale Hochschule NRW«
  • Dr. Andreas Weigend – Wissenschaftler, Autor und Berater
  • Viktor Mayer-Schönberger – Professor Internet Governance & Regulation Oxford Internet Institute, University of Oxford
  • Dr. Beth Simone Noveck – Professorin, New York University – Chief Innovation Officer des Bundestaates New Jersey
  • Hans-Christian Boos – Gründer und CEO von arago – Board Member und Investor verschiedener Unternehmen und Start-Ups

ÖFIT – Denkfabrik für Fragen der öffentlichen IT

Das Kompetenzzentrum Öffentliche IT (ÖFIT) versteht sich als Ansprechpartner und Denkfabrik für Fragen der öffentlichen IT, mit besonderem Augenmerk auf gesellschaftliche Trends und den sich daraus ergebenden Handlungsfeldern. ÖFIT bedient alle aktuellen digital-politischen und digital-gesellschaftlichen Themen und ermöglicht so eine vorausschauende Gestaltung der Gesellschaft in Zeiten der Digitalisierung. ÖFIT wird vom Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat gefördert und ist im Geschäftsbereich Digital Public Services (DPS) am Fraunhofer-Institut FOKUS angesiedelt.