Di., 25. Febr. 2014 bis Do., 27. Febr. 2014 , Messezentrum Nürnberg

embedded world 2014

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in Halle 5, Stand 250

Zukünftige Fahrzeuggenerationen werden in einem immer größeren Umfang Informationen auch untereinander und mit der Verkehrsinfrastruktur austauschen. So wird es beispielsweise möglich sein, ein verkehrsrelevantes Ereignis – wie z. B. einen Verkehrsunfall oder ein Stauende – das von einem Fahrzeug erkannt wird, an andere Fahrzeuge weiterzugeben und die Fahrer entsprechend zu warnen. Damit die sichere und zuverlässige Datenübertragung auch zwischen den Fahrzeugen unterschiedlicher Hersteller gewährleistet werden kann, müssen sowohl Funktionalität wie auch Interoperabilität der beteiligten Steuergeräte systematisch und effizient geprüft werden können. Fraunhofer FOKUS zeigt auf der embedded world 2014 einen Prüfstand für die V2X-Kommunikation, mit dem sich realitätsnahe Testszenarios systematisch und entlang gegebener Kommunikationsstandards erstellen und automatisch ausführen lassen.

An einem zweiten Exponat können Sie erfahren, wie Fraunhofer FOKUS die Entwicklung von Steuergeräten mit Safety-Eigenschaften unterstützt. Solche Steuergeräte werden z. B. in mobilen Maschinen wie Baggern oder Kränen genutzt. Sie verhindern im späteren Einsatz die Überlastung von hydraulischen Systemen oder Seilwinden einer Maschine und garantieren den Kippschutz eines Kranes.

Öffnungszeiten: 

Dienstag und Mittwoch: 9-18 Uhr
Donnerstag: 9 bis 17 Uhr


Weiterführende Links: