Für die Industrie

Zu den für Betreiber und Händler bereitgestellten Angeboten gehören Prototypenentwicklung, Proof-of-Concept-Implementierungen, Demoentwicklungen, Aufbau von Testumgebungen, Kundenberatung, Studien, Benchmarking und Erfolgskontrollen. Basierend auf unseren langen Erfahrungen im Feld der Telekommunikationstechnologie waren wir in der Lage, eine Anzahl an Kunden zu gewinnen sowie strategische Partnerschaften und Langzeitprojekte mit der Industrie fortzusetzen.

Für Hochschulen

Als Teil einer staatlich geförderten Forschungseinrichtung ist NGNI mit eine Anzahl von nationalen und internationalen Forschungsprojekten involviert. Viele Projekte verlassen sich auf unsere Erfahrungen bei Betrieb und Aufrechterhaltung von Testumgebungen in den Bereichen EPC, IMS und NGN, M2M und Kommunikationsdiensteumgebungen. Wir bieten Instanziierung des FUSECO-Playgrounds und der Smart Communications Playground-Testumgebungen beim Kunden vor Ort oder am Fraunhofer FOKUS (in diesem Fall Hosting und Betreuung durch FOKUS). Wir haben auf diese Weise bereits eine Anzahl von Organisationen in der Industrie betreut (hauptsächlich Operatoren), genauso wie mehrere Forschungsprojekte.

Für Studenten

Da wir ständig kluge und talentierte Studenten suchen, die daran interessiert sind, etwas über Kommunikationsnetzwerkarchitekturen der Zukunft zu erfahren, bieten wir Ihnen die Möglichkeit in einem freundlichen Arbeitsumfeld an interessanten Konzepten für NGNService-Lieferungen, Sicherheit, Serviceleistungen, Clients und vielem anderem zu arbeiten.

Am Lehrstuhl Architektur der Vermittlungsknoten (AV) an der Technischen Universität Berlin bieten wir jedes Semester parallel zu den Vorlesungen neue Projekte an. Spätestens nach zwei Semestern sollten Sie in der Lage sein, sich für Ihre Diplomabschlussarbeit im Bereich AV zu bewerben.

Schulung

Basierend auf den im NGN-Umfeld erworbenen praktischen Erfahrungen und der Entwicklung von Applikationen, bieten wir bestimmte Lehrgänge/Tutorials zu unterschiedlichen Themen an. Um praktische Erfahrung zu sammeln, schlagen wir vor, die Tutorials bei uns in Berlin durchzuführen, aber natürlich halten wir auch Vorträge vor Ort. Um die Kurse so interaktiv und produktiv wie möglich zu halten, schlagen wir eine Teilnehmerzahl von maximal 25 vor.