Prof. Dr. Ina Schieferdecker
Matthias Heyde/ Fraunhofer FOKUS

Institutsleiterin Schieferdecker übernimmt Professur an der TU Berlin

News vom 06. Jan. 2016

Ina Schieferdecker wechselte zum 1. Januar 2016 von der FU Berlin zur TU Berlin. Die Professorin leitet nun das Fachgebiet »Quality Engineering of Open Distributed Systems« am Institut für Telekommunikationssysteme. Mit der Professur ist weiterhin die Leitung von FOKUS verbunden.
»Mit dieser Professur möchte ich das Thema Qualitätssicherung von softwarebasierten und vernetzten Systemen noch stärker als Forschungsgebiet der Informatik etablieren. Meine Schwerpunkte liegen derzeit auf Datenqualität und IT-Sicherheit von sicherheitskritischen Systemen im Besonderen und der konstruktiven und analytischen Qualitätssicherung im Allgemeinen. Ich freue mich sehr über den Ruf an die TU Berlin. Unter anderem wird so die enge Verbindung zwischen der TU Berlin und Fraunhofer FOKUS noch weiter gestärkt,« erklärt Prof. Schieferdecker. 

Ina Schieferdecker leitet Fraunhofer FOKUS seit Anfang 2015 mit Prof. Manfred Hauswirth, der ebenfalls parallel am Institut für Telekommunikationssysteme der TU Berlin eine Professur innehat. Prof. Thomas Magedanz, Prof. Knut Blind und Prof. Odej Kao sind ebenso an beiden Einrichtungen tätig. Studierenden bietet sich so die Möglichkeit, an den industrienahen Forschungstätigkeiten des Fraunhofer FOKUS rund um die Themen der digitalen Vernetzung mitzuwirken. 


Weiterführende Links: