FOKUS in Fraunhofer-Verbünden und -Allianzen

Fraunhofer FOKUS arbeitet eng mit anderen Instituten der Fraunhofer-Gesellschaft zusammen und kooperiert dafür in folgenden Allianzen und Verbünden:


Weiterführende Links:

Wissenschaftliche Vernetzung

Auch mit Universitäten und weiteren Forschungseinrichtungen existieren intensive Partnerschaften. Kontakte bestehen insbesondere zum Institut für Softwaretechnik und Theoretische Informatik an der TU-Berlin und zum Institut für Informatik an der Humboldt-Universität. Darüber hinaus gibt es gemeinsame Projekte mit Forschungseinrichtungen in anderen deutschen Städten und in Europa, Asien, Afrika sowie Nord- und Südamerika.

Partner

Deutschland

Fraunhofer FOKUS ist mit folgenden Lehrstühlen an Universitäten eingebunden: 

TU Berlin

  • Fachgebiet Verteilte Offene Systeme, Prof. Dr. Manfred Hauswirth
  • Fachgebiet Quality Engineering of Open Distributed Systems, Prof. Dr. Ina Schieferdecker
  • Fachgebiet Architekturen der Vermittlungsknoten, Prof. Dr. Thomas Magedanz
  • Fachgebiet Innovationsökonomie, Prof. Dr. Knut Blind

FU Berlin

  • Institut für Informatik, AG Corporate Semantic Web, Prof. Dr. Adrian Paschke
  • Fachbereich Wirtschaftsinformatik, AG Datenbanken und Informationssysteme, Prof. Dr. Agnès Voisard

HU Berlin

  • Forschungseinheit Spezifikation, Verifikation und Testtheorie, Prof. Dr. Holger Schlingloff

Enge Forschungskooperationen bestehen darüber hinaus mit:

  • Beuth Hochschule Berlin
  • Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin
  • Alexander von Humboldt Institut für Internet und Gesellschaft
  • Universität Potsdam
  • Hochschule Aschaffenburg
  • Zeppelin-Universität Friedrichshafen
  • Jade Hochschule Wilhelmshaven

Weiterführende Links: