INNO, FOKUS-Akademie, Quantencomputing, 10.11.2020
Adobe Stock/ Bartek

Kostenfreies Webinar: Quality Engineering für Quantencomputing – Basic

Was sind Quantencomputer und wie können sie eingesetzt werden?

Quantencomputer sind auf dem besten Weg, zu einer der wichtigsten Technologien des nächsten Jahrzehnts zu werden. Dennoch verstehen derzeit nicht viele Informatiker, Ingenieure und Geschäftsleute, was Quantencomputer bewirken werden, oder wie sie unser Verständnis von Berechnungsprozessen beeinflussen werden. In diesem Kurs bieten wir eine Einführung in Quantencomputing an und vermitteln Ihnen notwendige Informationen, damit Sie beurteilen können, wo und wann Quantencomputer in Ihrem Unternehmen eingesetzt werden könnten. Dieser Einführungskurs richtet sich an ein breites Publikum und bietet eine angewandte wissenschaftliche Perspektive über Quantencomputer und Quality Engineering für Quantum Computing. Diese Themen können von besonderem Interesse für KMUs, Industrie, Forschung oder Verwaltung sein. Diese Schulung bietet einen Einblick in die technischen Merkmale der Technologie, mögliche Anwendungen sowie Zukunftsperspektiven. Die Ausbildungskurse finden als Präsenzveranstaltungen, als Online-Kurse auf der firmeneigenen Lernplattform oder als Kombination beider Formate statt.

Die Quantencomputertechnologie hat in den letzten Jahren große Fortschritte erzielt. Allein in den vorhergehenden drei Jahrzehnten haben neue Technologien einen gewaltigen Sprung in der Quantenberechnung bewirkt, von der Ausführung des allerersten Quantenalgorithmus 1992 unter Verwendung der Kernresonanz (NMR = Nuclear Magnetic Resonance) bis heutzutage zur Ausführung von Quanten-Neuronalen Netzwerken auf 64-Qbit-Quantenverarbeitungseinheiten (QPU) über die Cloud. Der technologische Fortschritt hat sich stark beschleunigt, besonders deutlich in den letzten zwei Jahren, die durch die erste Ankündigung einer potentiellen Quantenüberlegenheit (Quantum Supremacy) gekennzeichnet sind. Darüber hinaus haben die Entwickler von Quantum Hardware ihre Roadmap zum Erreichen einer 1000 Qbit-Maschine enthüllt und angedeutet, dass bei einer exponentiellen Entwicklungsrate ein Quantenrechner mit 1 Million QBits erwartet werden könnte.

Die aufkommende Technologie der Quantenrechnung bringt Informatiker, Physiker, Chemiker, Statistiker und ein breites Spektrum an Ingenieuren aus den STEM (Science, Technology, Engineering and Mathematics) Bereichen zusammen, die intensiv daran arbeiten, eine Leistung auf Produktionsniveau zu erreichen. Darüber hinaus kann das hohe Wirkungspotenzial dieser Technologie revolutionäre Fortschritte über das gesamte Spektrum menschlicher Aktivitäten bringen.

Die Quantenrechnung steht kurz davor, eine machbare Lösung für hochkomplexe Probleme zu werden, die mit klassischen Berechnungsarten derzeit nur schwer oder gar unmöglich zu lösen sind. Sie stellt einen wichtigen Paradigmenwechsel dar und verspricht eine exponentiell steigende Rechenkapazität. In diesem Kurs werden die grundlegenden Konzepte des Quantencomputing auf konzeptioneller Ebene vorgestellt. Darüber hinaus werden theoretische Konzepte in Bezug auf Quality Engineering für Quantencomputing, den Erwerb erster Kenntnisse zur Entwicklung von Quantenalgorithmen und -schaltungen ermöglichen.

Lernziele

Nach Abschluss dieses Kurses werden die Teilnehmer folgendes Wissen und Verständnis erworben haben:

  • Terminologie rund um Quantencomputing
  • Wie hängen Quantenmechanik und Quantencomputing zusammen?
  • Warum sind klassische Computer für einige Arten von Problemen nicht geeignet?
  • Warum werden Quantencomputer die klassischen Computer nicht ersetzen und wofür sollen Quantencomputer eingesetzt werden?
  • Der gegenwärtige Stand der QC-Technologie sowie Erwartungen, wann Quantencomputer für praktische Zwecke brauchbar sein werden
  • Einblicke in die Entwurfsprozesse für qualitative, auf Quantum Computing basierende Systeme 

Zielgruppe

Führungskräfte aus der Wirtschaft, die erfahren möchten, wie, wo und wann Quantencomputer in ihrem Unternehmen eingesetzt werden könnten, oder IT-Fachleute, die eine grundlegende Einführung in das Quantencomputing suchen.

Kursdaten

Dauer: 14.12.2020, 13:00 - 16:00 Uhr

Sprache: Englisch
Ort: Online
Voraussetzungen: Für diesen Kurs gibt es keine fachlichen Voraussetzungen. Sie brauchen kein spezielles Gerät zum Kurs mitzubringen; die PowerPoint-Präsentation wird Ihnen digital zur Verfügung gestellt.

Teilnehmergebühr für Seminar: keine

Anmeldung

                               
Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.
Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.
Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.
Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.
Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.
Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.
Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.
Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.

Bitte bestätigen Sie, dass Sie unsere unterstehenden Datenschutzbestimmungen und AGB gelesen und akzeptiert haben.

Bitte bestätigen Sie, dass Sie unsere unterstehenden Datenschutzbestimmungen und AGB gelesen und akzeptiert haben.


Datenschutzerweiterung

Dies ist eine Erweiterung unserer allgemeinen Datenschutzerklärung um die Verarbeitung ihrer Daten im Rahmen dieser Veranstaltung im folgenden zu erklären.

Im Rahmen der Anmeldung für das Kursangebot »Quality Engineering für Quantencomputing – Basic« erheben wir folgende Pflichtangaben:

  • Anrede,
  • Name, Vorname,
  • E-Mail-Adresse

Zudem können weitere Angaben freiwillig getätigt werden:

  • Titel,
  • Firma,
  • Abteilung/Position.

Die Verarbeitung der Pflichtangaben erfolgt, um Sie als Teilnehmer der Veranstaltung identifizieren zu können, zur Überprüfung der eingegeben Daten auf Plausibilität, zur Reservierung des Teilnahmeplatzes sowie um den Vertrag über die Teilnahme mit Ihnen zu begründen bzw. umzusetzen und Sie vor, während und im Anschluss an die Veranstaltung mit Informationen zu der Veranstaltung zu versorgen, die Ihnen eine optimale Teilnahme ermöglichen sollen und uns die Planung und Gewährleistung eines reibungslosen Ablaufs ermöglicht. Die Zahlungsdaten benötigen wir zur Abrechnung der Teilnahmegebühr. Die Angabe der freiwilligen Daten ermöglicht uns, die Veranstaltung interessen- und altersgerecht planen und durchführen zu können. Die Datenverarbeitung erfolgt auf Ihre Anfrage und ist nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO zu den genannten Zwecken für die Erfüllung des Teilnehmervertrages und den vorvertraglichen Maßnahmen erforderlich. Die für die Veranstaltung von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden bis zum Ablauf der regelmäßigen Verjährungsfrist von 3 Jahren nach Schluss des Jahres, in dem die Veranstaltung stattfand, gespeichert und danach gelöscht, soweit wir nicht nach Artikel 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO aufgrund von gesetzlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten (vor allem § 147 AO) zu einer längeren Speicherung verpflichtet sind oder Sie in eine darüber hinausgehende Speicherung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO eingewilligt haben. Im Falle einer längeren Speicherung erfolgt die Datenverarbeitung ausschließlich nur in dem Umfang, wie eine Aufbewahrungspflicht diese gebietet oder Ihre Einwilligung dies bestimmt. Im Übrigen werden die Daten für eine weitergehende Verarbeitung gesperrt.

Im Rahmen der Veranstaltungsanmeldung über unsere Webformulare arbeiten wir mit dem Dienstleister Mailingwork GmbH, Birkenweg 7, 09569 Oederan, Deutschland (»Mailingwork«) zusammen. Zweck der Zusammenarbeit ist die professionelle Verwaltung von Online-Anmeldungen. Dazu werden die eingegebenen Daten auf den Servern von Mailingwork in Deutschland gespeichert.

Wir haben mit Mailingwork einen Auftragsverarbeitungsvertrag abgeschlossen. Durch diesen Vertrag versichert Mailingwork, dass sie die Daten in unserem Auftrag im Einklang mit der Datenschutzgrundverordnung verarbeiten und den Schutz der Rechte der betroffenen Personen gewährleisten.

Jegliche Nutzung der personenbezogenen Daten erfolgt nur zu dem genannten Zweck und in dem zur Erreichung dieses Zweckes erforderlichen Umfang. Dafür werden Daten an den Weiterbildungspartner (International Software Quality Institute ISQI) weitergeleitet. Der Veranstalter verarbeitet und speichert die personenbezogenen Daten, die im Zusammenhang mit der Teilnahme an dieser Veranstaltung erhoben werden, unter Beachtung der geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen. Diese Zustimmung kann jederzeit per E-Mail widerrufen werden. Dies bedeutet jedoch ebenfalls eine Abmeldung von der Weiterbildung und kann gegebenenfalls zu Stornierungskosten gemäß unseren AGB führen.


Weiterführende Links: