INNO, FOKUS-Akademie, Kaminabend Microservices, 01.03.2021
istock/ Анна Андреева

Eine Landkarte für Microservice-Architekturen

Kaminabend: Einordnung der Modewörter und Buzzwords

Die Herausforderung: Microservices, Service Mesh, Serverless, DevOps, API Gateway, Kubernetes, Monolith, Microlith, Modulith - Sie sehen den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr.

Flankiert durch eine Unmenge an Modeworten werden Microservices vermehrt als alternativlose und problemfreie Allzweckwaffe für die Entwicklung neuer IT-Anwendungen angepriesen; der Monolith habe ausgedient.

Die Versprechen: erhöhte Sicherheit, bessere Wiederverwendung, eine gesteigerte Innovationsfähigkeit durch kürzere Entwicklungszyklen und zu guter Letzt auch noch kostengünstiger.

Was ist jedoch dran? Welche Modeworte sind richtig und wichtig, welche besitzen Substanz, und welche sind nur Nebelkerzen?


Die Lösung: Wir bringen Ordnung in das Chaos und helfen Ihnen bei der Navigation durch den Buzzword-Dschungel   

In entspannter »Kaminabend-Atmosphäre« in kleiner Teilnehmerrunde prüfen Sie gemeinsam mit den anderen Teilnehmern und unseren Experten, ob diese Modeworte echte Substanz besitzen.

Wir werden eine Landkarte der Microservices erstellen, so dass Sie durch die Untiefen der Modeworte navigieren können.

Inhalte des Seminars:

  • Anhand eines Buzzword-Bingos (DevOps, Serverless, API Gateway, Kubernetes, Service Meshes) erläutern wir die Funktionsweise von Microservices, verständlich auch für Nicht-Programmierer.
  • Erstellung einer Begriffs-Landkarte zur Einordnung dieser Begriffe inklusive deren Zusammenspiel

Nach dem Seminar können Sie...

… die gängigen Modeworte im Umfeld von Microservices bewerten

… beschreiben, welche Auswirkungen der Einsatz von Microservices auf technischer und organisationaler Ebene besitzt

… das notwendige Zusammenspiel von Softwareentwicklung und -betrieb bei der Nutzung von Microservices verstehen

… die sich bietenden Chancen und Herausforderungen für Ihre Rolle bei dem Einsatz von Microservices benennen


Dieses Seminar bietet Ihnen... 

… einen klaren und kritischen Blick auf Microservice-Architekturen

… den Austausch mit Experten in angenehmer Gesprächsrunde

… Verständlichkeit auch für Nicht-Programmierer

Lernziele:

  • Nach dem Seminar besitzen Sie ein Grundverständnis für die Funktionsweise von Microservices und Microservice-Architekturen
  • Sie verstehen die gängigen Modeworte im Umfeld vom Microservices

Voraussetzungen:

  • Interesse an Microservices

  • Interesse an Software-Entwicklung
  • Interesse an Software-Projektmanagement

Zielgruppe:

  • Führungskräfte / Management
  • Fachkräfte und Spezialisten
  • Software-Projektmanagement

Kursdaten

Datum: 
20.05.2021, 18 Uhr oder
21.05.2021, 18 Uhr


Dauer:
120 min
Sprache: Deutsch
Teilnehmendenzahl: 8-12 (in offenen oder geschlossenen Angeboten)
Teilnahmegebühr: keine
Veranstaltungsform: Live-Online-Seminar

Anmeldung

Mit Ihrer Eingabe geben Sie Ihre Einwilligung zur Speicherung und Nutzung Ihrer personengebundenen Daten.

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns ein großes Anliegen, wir verweisen hierzu auf unsere Datenschutzerklärung.

  1. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere diese.

Datenschutzerweiterung

Dies ist eine Erweiterung unserer allgemeinen Datenschutzerklärung um die Verarbeitung ihrer Daten im Rahmen dieser Veranstaltung im folgenden zu erklären.

Im Rahmen der Anmeldung für das Kursangebot »Sichere Softwareplanung - Basic« erheben wir folgende Pflichtangaben:

  • Anrede,
  • Name, Vorname,
  • Straße, Hausnummer,
  • Postleitzahl

  • Ort
  • E-Mail-Adresse,
  • Telefonnummer
  • Termin.

Zudem können weitere Angaben freiwillig getätigt werden:

  • Titel,
  • Firma,
  • Rechnungsadresse (falls abweichend),
  • Abteilung/Position.

Die Verarbeitung der Pflichtangaben erfolgt, um Sie als Teilnehmer der Veranstaltung identifizieren zu können, zur Überprüfung der eingegeben Daten auf Plausibilität, zur Reservierung des Teilnahmeplatzes sowie um den Vertrag über die Teilnahme mit Ihnen zu begründen bzw. umzusetzen und Sie vor, während und im Anschluss an die Veranstaltung mit Informationen zu der Veranstaltung zu versorgen, die Ihnen eine optimale Teilnahme ermöglichen sollen und uns die Planung und Gewährleistung eines reibungslosen Ablaufs ermöglicht. Die Zahlungsdaten benötigen wir zur Abrechnung der Teilnahmegebühr. Die Angabe der freiwilligen Daten ermöglicht uns, die Veranstaltung interessen- und altersgerecht planen und durchführen zu können. Die Datenverarbeitung erfolgt auf Ihre Anfrage und ist nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO zu den genannten Zwecken für die Erfüllung des Teilnehmervertrages und den vorvertraglichen Maßnahmen erforderlich. Die für die Veranstaltung von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden bis zum Ablauf der regelmäßigen Verjährungsfrist von 3 Jahren nach Schluss des Jahres, in dem die Veranstaltung stattfand, gespeichert und danach gelöscht, soweit wir nicht nach Artikel 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO aufgrund von gesetzlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten (vor allem § 147 AO) zu einer längeren Speicherung verpflichtet sind oder Sie in eine darüber hinausgehende Speicherung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO eingewilligt haben. Im Falle einer längeren Speicherung erfolgt die Datenverarbeitung ausschließlich nur in dem Umfang, wie eine Aufbewahrungspflicht diese gebietet oder Ihre Einwilligung dies bestimmt. Im Übrigen werden die Daten für eine weitergehende Verarbeitung gesperrt.

Im Rahmen der Veranstaltungsanmeldung über unsere Webformulare arbeiten wir mit dem Dienstleister Mailingwork GmbH, Birkenweg 7, 09569 Oederan, Deutschland (»Mailingwork«) zusammen. Zweck der Zusammenarbeit ist die professionelle Verwaltung von Online-Anmeldungen. Dazu werden die eingegebenen Daten auf den Servern von Mailingwork in Deutschland gespeichert.

Wir haben mit Mailingwork einen Auftragsverarbeitungsvertrag abgeschlossen. Durch diesen Vertrag versichert Mailingwork, dass sie die Daten in unserem Auftrag im Einklang mit der Datenschutzgrundverordnung verarbeiten und den Schutz der Rechte der betroffenen Personen gewährleisten.

Jegliche Nutzung der personenbezogenen Daten erfolgt nur zu dem genannten Zweck und in dem zur Erreichung dieses Zweckes erforderlichen Umfang. Der Veranstalter verarbeitet und speichert die personenbezogenen Daten, die im Zusammenhang mit der Teilnahme an dieser Veranstaltung erhoben werden, unter Beachtung der geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen. Diese Zustimmung kann jederzeit per E-Mail widerrufen werden. Dies bedeutet jedoch ebenfalls eine Abmeldung von der Weiterbildung und kann gegebenenfalls zu Stornierungskosten gemäß unseren AGB führen.


Weiterführende Links: