INNO, FOKUS-Akademie, Landkarte Microservices, 29.10.2021
Shutterstock/ Sergei Drozd

Seminarreihe "Moderne und sichere Software-Entwicklung"

Gemeinsam schneller zum Ziel? Aber sicher! 

Die allgegenwärtige Digitalisierung des Lebens hat spürbare Auswirkungen darauf, wie erfolgreiche und sichere Software-Entwicklung stattfinden sollte. Dabei gilt es, sowohl technische als auch organisationale Aspekte gebührend zu berücksichtigen.

Software-Entwicklungsprozesse müssen über die bloße Erstellung der Software hinaus auch deren späteren Betrieb und die dabei möglichen Betriebsmodelle in den Blick nehmen. Nur so können die hohen Anforderungen bezüglich Datenschutz/-sicherheit, immer schnellerer Entwicklungszyklen, einfacher Wartbarkeit und größtmöglicher Benutzerfreundlichkeit erfüllt werden.

Bei der Nutzung moderner IT-Infrastrukturen und hochgradig vernetzter Systeme, wie etwa der Cloud und Software-as-a-Service, werden Kompetenz, Verantwortung und Ownership auf mehr Schultern verteilt. Eine erfolgreiche und effiziente Software-Entwicklung ist ohne wirkliches interdisziplinäres Denken und Handeln nicht möglich - das gilt bei reinen Inhouse-Entwicklungen ebenso wie bei der Beauftragung extern zu erstellender Software.

Moderne Software-Entwicklung erfordert eine vertrauensvolle Zusammenarbeit von Kunden, Management, Entwicklung und Betrieb. Die Seminarreihe „Moderne und sichere Software-Entwicklung“ vermittelt auf aktive Weise, welche Grundprinzipien, Technologien und Prozesse ineinandergreifen, um sichere, wartbare und erweiterbare Software für verschiedenste Zielumgebungen zu gestalten und diese in den Betrieb zu überführen.


Diese Seminarreihe bietet Ihnen... 

… einen klaren und kritischen Blick auf Software und moderne Software-Entwicklung mit Schwerpunkt auf Sicherheit.

… die Erkenntnis, dass nicht nur die Technik über erfolgreiche Software entscheidet.

… abwechslungsreiches Lernen durch eine hohe Interaktivität.

... in Ihrer Arbeit unmittelbar anwendbares Wissen durch praxisnahe Übungseinheiten in den einzelnen Modulen.

… Verständlichkeit auch für Nicht-Programmierer.

Durch die gezielte Verwendung vieler kleinerer Übungseinheiten ist die Seminarreihe auf eine hohe Interaktivität ausgerichtet. Sie bietet den Teilnehmenden eine Gesamtsicht der notwendigen Prozesse, Strukturen und Techniken:

  • Wie haben sich Software selbst sowie die Betriebsumgebungen in den letzten Jahren gewandelt?
  • Was zeichnet moderne Software-Entwicklung aus?
  • An welchen Stellen sorgt ein moderner Softwareentwicklungsprozess für (mehr) Sicherheit?
  • Bin ich auf moderne und sichere Software-Entwicklung angewiesen?
  • Welche Grundprinzipien, Methoden und Technologien greifen dabei und welche sind auch für meine Organisation sinnhaft?

Zielgruppe und didaktisches Design

Die Seminarreihe ist mit Blick auf Organisationen und Unternehmen konzipiert, die eine feste Gruppe von Mitarbeitenden schulen lassen möchten. Sie umfasst ein breites Inhaltsspektrum, das in verschiedene Einführungsmodule und ergänzende Aufbaumodule aufgegliedert ist. Diese werden als Live-Online-Seminare von ca. 3h Dauer angeboten.

In einer vorgelagerten Bedarfsanalyse stellen wir gemeinsam mit Ihnen ein auf Ihre Bedürfnisse abgestimmtes Lernprogramm in Form einzelner Lernmodule zusammen. Wir empfehlen dabei, die Module in einer festen Taktung über einen Zeitraum von mehreren Wochen anzuordnen.

Die Lerngruppe sollte idealerweise aus Teilnehmenden dieser Zielgruppen bestehen:

  • Software-Architekt*innen
  • Software-Entwickler*innen
  • Projektleiter*innen
  • IT-Administrator*innen
  • Beschaffer*innen von Individual-Software

Einführungsmodule

Die Einführungsmodule beschäftigen sich mit diesen Gegenständen:

  1. Modul "Eine gemeinsame Sprache für Software"
  2. Modul "Moderne Buzzwords und Cargo Cults: Agile, Blockchain, Microservices und Co."
  3. Modul "Motivation: Digitale Transformation verstehen"
  4. Modul "Dimensionen der Sicherheit von Software"
  5. Modul "Prinzipien des modernen Software-Engineering"

1. Modul "Eine gemeinsame Sprache für Software"
  • Was ist Software überhaupt?
  • Software im Wandel: Wir alle als Teil des soziotechnischen Systems
  • Software-Entwicklung "deconstructed"
  • Von der Idee zum Produkt
2. Modul "Moderne Buzzwords und Cargo Cults: Agile, Blockchain, Microservices und Co."
  • Landkarte der Buzzwords
  • Microservices vs. Monolith
  • Praxisübung "Landkarte der Buzzwords"
3. Modul "Motivation: Digitale Transformation verstehen"
  • (Zwangs-)Transformation durch IT/Digitalisierung
  • Einfluss von IT/Digitalisierung auf Gesellschaft und (das eigene) Unternehmen
  • Inventionen und wahre Innovationen
  • Beziehungen zu Software und moderner Software-Entwicklung
  • Praxisübung "Transformation im eigenen Unternehmen"
4. Modul "Dimensionen der Sicherheit von Software"
  • Softwarequalität
  • Sicherheit im Code
  • Sicherheit im Betrieb
  • Security-by-Design
  • Privacy-by-Design
  • Praxisübung "10 Grundsätze für sichere Entwicklung"
5. Modul "Prinzipien des modernen Software-Engineering"
  • "Modern" vs. "veraltet"
  • Neue Anforderungen durch gesellschaftliche Trends
  • Entwicklung im Team als Erfolgsfaktor
  • "The Twelve-Factor App"
  • Praxisübung "Check: Meine Twelve Factors"

Aufbaumodule

Die ergänzenden Aufbaumodule widmen sich diesen vertiefenden Aspekten:

       6. Modul "Aktuelle Software-Architekturen: Eine Übersicht"
       7. Modul "Keep IT Simple"
       8. Modul "Die Cloud"
       9. Modul "Die Rolle von CI/CD und Dev(Sec)Ops"
       10. Modul "Kaskadierende Effekte verteilter Systeme"

Weitere Module sind in Vorbereitung.

6. Modul "Aktuelle Software-Architekturen: Eine Übersicht"
  • Monolithen im Vergleich zu verteilten Systemen (z. B. Microservice-Architekturen)
  • Neue Komplexität in verteilten Systemen: Kommunikation und Konsistenz
  • Synchrone und asynchrone Kommunikation in verteilten Systemen
  • Trade-Offs zwischen verschiedenen Architekturen - welche Architektur ist die richtige für mich?
  • Praxisübung "Skizzieren einer geeigneten Architektur für mein Projekt"
7. Modul "Keep IT Simple"
  • Komplexität von Software
  • Vermeide Komplexität der Problemdomäne
  • Vermeide Komplexität der Lösungsdomäne
  • Praxisübung "Wardley Maps"
8. Modul "Die Cloud"
  • Hyperscaler
  • Betriebsmodelle
  • Cloud-Ready-Fallacy und Public-Cloud-Revolution
  • Make-or-buy
  • Praxisübung "Dienste-Dschungel"
9. Modul "Die Rolle von CI/CD und Dev(Sec)Ops"
  • Begriffs- und Konzeptdefinition
  • Ziele und Lösungsversprechen
  • Paradigmenwechsel durch Abstraktionslayer der Containerisierung
  • Sicherheit im Build-Prozess
  • Implikationen für das soziotechnische System
  • Praxisübung "Sicherheitslücke schließen"
10. Modul "Kaskadierende Effekte verteilter Systeme"
  • Heranführung an das Thema anhand eines Praxisbeispiels
  • Eigenschaften verteilter Systeme
  • Dependencies auf Quellcode-Ebene
  • Strategien zur Vermeidung potenzieller Kaskadierung
  • Praxisübung "Continuous Security Monitoring"

Übersicht zur Seminarreihe "Moderne und sichere Software-Entwicklung"

Veranstaltungsform:

Live-Online-Seminare als getaktete Einzelmodule;
Präsenzschulungen sind ggf. nach Absprache möglich

Daten/Taktung:

Nach individueller Vereinbarung (im Rahmen der vorgeschalteten Bedarfsanalyse)

Sprache:Deutsch
Dauer: 
Bis zu 30h (online in 10 Modulen à 3 Stunden)
Vorkenntnisse:Praktische Erfahrungen rund um Entwicklung, Betrieb und/oder Management von Software (inkl. Beschaffung)
Gruppengröße: 6-12
Kosten: EUR 3.000,- pro Person (bei Buchung aller 10 Module);
Rabatte bei Gruppen über 8 Personen in individueller Absprache.
Es sollten mindestens 5 Module gebucht werden.
INNO, FOKUS-Akademie, Kontakt, 04.06.2022
golubovy/ iStock

Bitte um Kontaktaufnahme

Sie wünschen eine individuelle Beratung oder haben Rückfragen zu unseren Schulungen? Rufen Sie uns uns oder schreiben Sie uns am besten eine Mail. Wir melden uns dann bei Ihnen.