Ansprechpartner
Gerd Schürmann
Dipl.-Inform. Gerd Schürmann
Stellvertretender Institutsleiter und Leiter INNO
Tel.: +49 30 3463-7213

Bulbs in from of Skyline
Marktfähige Innovation brauchen ein starkes Netzwerk REUTERS/ Edgar Su

Innovations- und Technologietransfer 

Innovationen resultieren aus Ideen und Erfindungen, wenn diese in neue Produkte, Dienstleistungen oder Verfahren umgesetzt werden, die tatsächlich erfolgreiche Anwendung finden und den Markt durchdringen. Fraunhofer FOKUS hat sich zum Ziel gesetzt, die Verwertungsdynamik angewandter Forschung zu stärken und damit den Weg von Forschung in den Markt zu ebnen. Dies geschieht über eine systematische Identifikation von Projektergebnissen, die Entwicklung von Geschäftsmodellen, Vermarktung und Weiterentwicklung von Forschungsergebnissen von Fraunhofer FOKUS. 

Die Innovationskraft am Fraunhofer FOKUS

Die Fraunhofer Gesellschaft wird weltweit als ein Beispiel für herausragende anwendungsorientierte Forschung und marktfähige Innovationen gesehen. Der Innovations- und Technologietransfer hat das Ziel, die Verwertung von Forschungsergebnissen zu professionalisieren und die Innovationskraft am Fraunhofer FOKUS zu stärken. Zu diesem Zweck baut FOKUS ein Innovationsnetzwerk auf, das verschiedene Stakeholder zusammenbringt (Ideengeber und Gründer, Patentanwälte, VC-Investoren, Unternehmen und KMUs sowie Politik und Öffentliche Verwaltung) und den gesamten Innovationsprozess begleitet. Dabei werden potenzialträchtige Innovationen des FOKUS systematisch identifiziert und für die Verwertung vorbereitet. FOKUS etabliert Verwertungsstrukturen und baut national und international Verwertungsfirmen auf. Gleichzeitig erschließt die Abteilung neue Themengebiete und Märkte.


Unser Angebot

Innovation Hub:   

  • Systematische Identifikation und Verwertung von Projektergebnissen & Prototypen
  • Entwicklung von Geschäftsmodellen
  • Aufbau eines Innovation-Networks mit Vertretern aus Industrie und kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU)
  • Workshops, Mentoring und Best Practice zur Verwertung von Forschungsergebnissen für Ideengeber und Gründer

Business Development:

  • Öffnung neuer Märkte für FOKUS (thematisch und international) 
  • Akquisition von abteilungsübergreifenden Projekten 
  • Strategische Positionierung, Vermarktung und Weiterentwicklung von Forschungsergebnissen, Verhandlung mit Vertriebsgesellschaften und Lizensierung