AMD – Verteilter Medienplayer – Einsatz bei AMD

Die schnelle und einfache Realisierung von Multimediashows ist der Traum eines jeden Event-Managers. Möglich wird dies mit einer bei VISCOM entwickelten Playertechnologie. Sie wurde unter anderem im Rahmen der 10-Jahresfeier des Chipherstellers AMD in Dresden eingesetzt. Das System nutzt Standardprojektoren und -rechner. Seine Software gestattet die Justierung und Kalibrierung einzelner Projektoren, so dass sich die projizierten Teilbilder pixelgenau überlagern und fehlerfrei an eine beliebig geformte Projektionsfläche anpassen. Möglich ist auch die Integration verschiedener Dateiformate. Bei AMD erzeugten 12 zusammengeschaltete Beamer ein Panoramabild von ca. 250 qm, mit einer Horizontalauflösung von 12280 Pixeln. Eine 360-Grad-Projektion mit einer Auflösung von 1800 × 1800 Pixeln wurde von sechs Beamern realisiert.