Annette Schavan, Bundesministerin für Bildung und Forschung am Fraunhofer-Stand
Annette Schavan, Bundesministerin für Bildung und Forschung am Fraunhofer-Stand Brigola/ Fraunhofer

Frau Prof. Dr. Annette Schavan besucht FOKUS-Exponat »Smart Mobility« auf der CeBIT 2012

News vom 08. März 2012

Zum Auftakt der diesjährigen Cebit hat die Bundesministerin für Bildung und Forschung, Frau. Dr. Annette Schavan den Fraunhofer-Stand auf der CeBIT 2012 besucht. Zusammen mit Prof. Hans-Jörg Bullinger, Präsident der Fraunhofer-Gesellschaft, hat sie sich von FOKUS-Wissenschaftlern das Exponat „Smart Mobility-Verkehrsmanagement der Zukunft“ demonstrieren lassen.

Auf der CeBIT 2012 in Hannover zeigt die Automotive-Gruppe von FOKUS, wie Verkehrsmanagement in der Stadt der Zukunft funktioniert. Mit der Fahrzeug-zu-X-Kommunikation, einem System für intelligentes Verkehrs- und Fahrtenmanagement, kommunizieren die Autos drahtlos und in Echtzeit über Navigationssysteme oder Smartphones im Wagen. Die Verkehrslageerfassung mithilfe der FOKUS Smart Cities App macht das Fahren in der Smart City schneller, effektiver und auch sicherer.

FOKUS zeigt diese Lösung auf der CeBIT 2012 an einem 1,5 mal 4,5 Meter Modell mit selbständig fahrenden Modellautos. Dieser Aufbau wurde zum Publikumsrenner auf dem Fraunhofer-Stand und zieht Fachbesucher und Journalisten gleichermaßen an.

Gezeigt wird auch, wie zukünftige Elektrofahrzeuge mit einer abgestimmten Ampelsteuerung auf einer »grünen Welle« selbstständig durch die Smart Cities der Zukunft fahren und sich bei Bedarf sogar per Induktion wieder aufladen.