CoCo, FOKUS news 2012 BMI Bundesministerium des Innern Zusammenarbeit
Von links: Prof- Radu Popescu-Zeletin (Leiter Fraunhofer FOKUS), Prof. Reimund Neugebauer (Präsident der Fraunhofer Gesellschaft), Cornelia Rogall-Grothe (Bundesbeauftragte für IT), Dr. Hans-Peter Friedrich (Bundesminister des Innern). Bundesministerium des Innern

Fraunhofer FOKUS und Bundesinnenministerium bekräftigen Zusammenarbeit

News vom 18. Dez. 2012

Am 28. November waren der Präsident der Fraunhofer-Gesellschaft, Reimund Neugebauer, und der Leiter des Fraunhofer FOKUS, Radu Popescu-Zeletin, zu Gast im Bundesinnenministerium (BMI) bei Innenminister Hans-Peter Friedrich und Staatssekretärin Cornelia Rogall-Grothe. In einem herzlichen Gespräch sprachen sich die Teilnehmer dafür aus, die bestehende erfolgreiche Kooperation zwischen Ministerium und Forschungsinstitut fortzusetzen.

Das Berliner Fraunhofer FOKUS war bereits in der Vergangenheit an zahlreichen IT-Projekten des BMI entscheidend beteiligt: So wird seit 2009 das Test- und Demonstrationszentrum für den neuen Personalausweis am FOKUS betrieben und der Piloteinsatz des Projekts P23R (Prozess-Daten-Beschleuniger) in Unternehmen und Verwaltungen koordiniert. Darüber hinaus hat FOKUS die interdisziplinäre Studie zum bundesweiten Einsatz von Open Data erstellt und das „GovApps-Portal“ – eine zentrale Angebotsplattform für öffentliche Apps – konzipiert.
Die Schwerpunkte der zukünftigen Zusammenarbeit werden weiterhin in den Bereichen E-Government und Open Data liegen.