Vom höchsten Gipfel bis zum entlegensten Tal: Breitband für alle

Meldung vom Mi., 16. Oktober 2013

Die Stadtwerke Bruneck in Südtirol (Norditalien) nutzen die funkbasierte WiBACK-Lösung von Fraunhofer FOKUS, um Firmen und Privathaushalte auch in abgelegenen Lagen zuverlässig mit einer schnellen Internetanbindung zu versorgen. Beispielhaft dafür richten die Stadtwerke mit Fraunhofer FOKUS einen solarbetriebenen Hotspot in rund 1500 Metern ü.d.M. ein, um Touristen bei den Erdpyramiden in Platten (Gemeinde Percha) eine kostenlose Breitbandanbindung bieten zu können. Der erste offizielle WiBACK-Knoten in Südtirol wird am 18.10.2013 feierlich eröffnet.

Ob bei der Arbeit oder Freizeit, Menschen sind heute immer stärker auf das Internet angewiesen. Bietet eine Region keine Anbindung an ein schnelles Netz, müssen Firmen den Standort wechseln, junge Menschen ziehen weg. Die Region verliert im doppelten Sinne den Anschluss. Bruneck, eine Stadt in Südtirol, hat dafür gesorgt, dass alle Haushalte und Firmen in ihrem Versorgungsgebiet mit einer schnellen und zuverlässigen Internetverbindung ausgestattet werden können.

Die Stadtwerke Bruneck suchten nach einer Lösung, die ihr bestehendes Glasfasernetz verlängert und dafür sorgt, dass auch entlegene und schwer zu erreichende Firmen und Privathaushalte mit einer schnellen Internetverbindung ausgestattet werden können. Es wurden verschiedene Lösungen evaluiert. Die Wahl fiel schließlich auf WiBACK von Fraunhofer FOKUS. Florian Niederbacher von den Stadtwerken Bruneck begründet die Entscheidung: „Wir haben uns für die Lösung von FOKUS entschieden, da sie die einzige ist, die alle unsere Anforderungen erfüllt. WiBACK gewährleistet eine sehr einfache Installation und Pflege sowie hohe symmetrische Bandbreiten mit extrem kurzen Latenzzeiten. Uns war außerdem der Einsatz von MPLS (Multiprotocol Label Switching) wichtig, da es Bandbreiten garantiert und eine VoIP-Priorisierung ermöglicht, die dafür sorgt, dass Sprachdaten verzögerungsfrei durchgeleitet werden.“ Die einjährige Testphase bestätigte die Auswahl. WiBACK ist in das gesamte Netz integriert und geht erstmals in den kommerziellen Betrieb über.

Neben Firmen und Privathaushalten wird von den Stadtwerken Bruneck auch ein Wanderziel mit einer WebCam und einem Hotspot mit WiBACK-Technologie ausgestattet, um dort eine kostenlose Internetanbindung anzubieten und das Potenzial dieser Lösung aufzuzeigen. Zur Eröffnung dieses Knotenpunktes bei den Erdpyramiden durch die Vertreter der Stadtwerke Bruneck sowie Christian Tschurtschenthaler, Bürgermeister von Bruneck, Reinalter Joachim, Bürgermeister von Percha, und Dr. Mathias Kretschmer, Leiter des Kompetenzzentrums NET am Fraunhofer FOKUS, sind Sie herzlich eingeladen:

Datum: Freitag, den 18.10.2013
Uhrzeit: 13 Uhr
Ort: Pyramidencafé, Schießstandweg 2, I-39030 Percha

WiBACK, eine drahtlose Backhaul-Lösung basierend auf Punkt-zu-Punkt-Richtfunk, kann Orte, Schulen und Firmen über Distanzen von über 100 km, solarbetrieben und sehr kostengünstig mit Bandbreiten von aktuell bis zu 100 Mbps anbinden. Die Hardware besteht aus Standardkomponenten. Im Gegensatz zu alternativen Technologien ist WiBACK ein sich selbstkonfigurierendes und -verwaltendes System. Neben dem geringen Investitionsaufwand sind auch die Betriebskosten niedrig, da nur wenig Personal benötigt wird. Zur Kosteneffizienz trägt außerdem bei, dass für die Richtfunkstrecke auch das WLAN-Spektrum genutzt werden kann und somit hohe Lizenzgebühren entfallen. Die Selbstverwaltung des Systems sorgt neben der Kosteneffizienz auch für eine hohe Zuverlässigkeit, da es Störungen selbst erkennt und schnell behebt bzw. meldet.
Bildmaterial stellen wir Ihnen auf Anfrage gerne zur Verfügung.

Fraunhofer FOKUS
Das Fraunhofer-Institut für Offene Kommunikationssysteme FOKUS entwickelt herstellerneutrale Lösungen für die IuK-Systeme der Zukunft. Das Berliner Institut erforscht, welchen Beitrag Information und Kommunikation leisten müssen, um die Herausforderungen der gesellschaftlichen Entwicklung und der smarten Städte von morgen zu meistern. Für Unternehmen und öffentliche Verwaltungen von Bund, Ländern und Kommunen ist FOKUS ein kompetenter Begleiter bei der Umsetzung von IT-Projekten. Dabei bietet FOKUS als produkt-, hersteller- und technologieunabhängiger Auftragnehmer und Partner eine neutrale Plattform.

Stadtwerke Bruneck
Die Stadtwerke Bruneck sind ein lokales Multiutility-Unternehmen, mit Haupttätigkeit in den Bereichen der Produktion und Verteilung von Strom und Wärmeenergie (Fernwärme), sowie der Trinkwasserversorgung. Seit Kurzem bieten sie auch Telekommunikationsdienste auf lokaler Ebene an.