Fraunhofer FOKUS - Presse / Press
FOKUS Kompetenzzentren
Ansprechpartner

Fraunhofer-Institut für Offene Kommunikationssysteme FOKUS

Mirjam Kaplow
Leitung Corporate Communications
Kaiserin-Augusta-Allee 31
10589 Berlin

Tel.: +49 30 3463-7441
presse [at] fokus [dot] fraunhofer [dot] de 

Pressemeldungen

1  |  2  |  3  |  4  |  5

  • 14.11.2014

    Multimediale Wohnungssuche vom Fernsehsessel aus: Weltweit erste Smart TV-App für Immobilien mit Second Screen-Nutzung

    At the booth of Fraunhofer FOKUS with the focus on "Multi Screen Entertainment and Advertisement" visitors of "Medientage München", October 22-24, get an insight into the latest web technologies for interactive and cross-device entertainment. With "FAMIUM Multiscreen Advertisement" a technology solution for the dynamic integration of digital video advertising in classic linear TV content will be shown.
    [mehr]


  • 14.11.2014

    Pressemitteilung vollständig

    This document does not have a summary.
    [mehr]


  • 12.11.2014

    BearingPoint und Fraunhofer FOKUS nutzen digitale Algorithmen zur Optimierung des Serviceeinsatzes im Maschinen- und Anlagenbau

    Wartungseinsätze optimal zu planen, ist eine komplexe Aufgabe, bei der viele Randbedingungen berücksichtigt werden müssen: Die Vielzahl der Geräte, deren Standorte, unterschiedliche Wartungsverträge, gesetzlich vorgeschriebene Wartungsintervalle sowie die zeitlichen Ressourcen der Techniker. Die Unternehmensberatung BearingPoint hat mit Fraunhofer FOKUS dafür ein digitales Planungswerkzeug entwickelt, das den Außendienst-Technikern über mobile Endgeräte zur Verfügung steht. Erste Anwendungen wurden bereits erfolgreich in der Praxis mit Unternehmen des Maschinen- und Anlagenbaus umgesetzt.
    [mehr]


  • 17.09.2014

    Bahn frei für sicheren Schienenverkehr durch Europa

    Von Berlin nach Budapest, von Prag nach Paris – um sicher, wirtschaftlich und kostengünstig mit der Bahn durch Europa zu reisen, sind einheitliche Signal- und Zugsteuerungslösungen nötig. 44 europäische Partner arbeiten daran, das europäische Eisenbahnverkehrsleitsystem »European Train Control System« (ETCS) kosteneffizient, zuverlässig und vor allem quelloffen als »openETCS« in den Zügen zu implementieren. Fraunhofer FOKUS zeigt auf der InnoTrans 2014 vom 23. bis 26. September Methoden, um das System sicher zu verifizieren.
    [mehr]


  • 12.09.2014

    Prof. Manfred Hauswirth wird neuer Institutsleiter am Fraunhofer FOKUS

    Der Vorstand der Fraunhofer-Gesellschaft hat Prof. Dr. Manfred Hauswirth zum geschäftsführenden Institutsleiter des Fraunhofer-Instituts für Offene Kommunikationssysteme FOKUS in Berlin bestellt. Hauswirth tritt sein neues Amt zum 1. Oktober 2014 an. Parallel dazu übernimmt er die Professur für das Fachgebiet »Verteilte offene Systeme« an der Technischen Universität Berlin. Prof. Popescu-Zeletin wird zum 30. September 2014 aus seiner Funktion als Institutsleiter des Fraunhofer FOKUS ausscheiden.
    [mehr]


  • 10.09.2014

    Open Source Content Decryption Modul ist jetzt verfügbar

    Präsentation: Auf der IBC in Amsterdam, 12.-16. September 2014 Stand Fraunhofer FOKUS (Halle 8.B80) und Stand Microsoft (Halle 13.MS1/2) Fraunhofer FOKUS stellt sein Open Content Decryption Modul (OCDM) als Open Source Lösung auf GitHub zur Verfügung. Das OCDM ist ein Content Decryption Modul (CDM), das mit der W3C Spezifikation Enc-rypted Media Extensions (EME) kompatibel ist und in HTML5-basierten Browserumgebungen zum Einsatz kommt. Die Implementierung des OCDM ermöglicht Interoperabilität zwischen verschiedenen DRM Systemen.
    [mehr]


  • 02.09.2014

    Fraunhofer FOKUS und smartclip zeigen Technologielösung für die dynamische Integration von digitaler Bewegtbildwerbung in klassisch-lineare TV-Inhalte

    Anlässlich der IFA (05.-10. Sept. in Berlin), der dmexco (10.+11. Sept. in Köln) und der IBC (11.-15. Sept. in Amsterdam) zeigt Fraunhofer FOKUS, ein Institut der Fraunhofer-Gesellschaft, die Europas führende Organisation für angewandte Forschung ist, gemeinsam mit smartclip, der führenden Vermarktungsplattform für digitale Videowerbung in Multiscreen-Angeboten, eine neuartige Technologielösung für Werbeszenarien im immer stärker verschmelzenden TV- und Internetwerbemarkt.
    [mehr]


  • 01.09.2014

    Interaktive Lösungen für „Multiscreen Advertisement“ auf der IFA 2014

    Auf der IFA 2014 in Berlin zeigen Forscher des Fraunhofer FOKUS wie neue Unterhaltungstechnologien die Möglichkeiten des klassischen Fernsehens erweitern. In Halle 11.1, Stand 22 können Besucher Multiscreen-Advertisement und Rich-Media-Anwendungen erleben und testen.
    [mehr]


  • 03.04.2014

    IT-Recht-Management: Fraunhofer FOKUS und Potsdamer eGovernment Institut gründen interdisziplinäre Plattform für eGovernment

    Das Fraunhofer-Institut für Offene Kommunikationssysteme (FOKUS) und das „Potsdam eGovernment Competence Center“ (IfG.CC) bringen in Berlin eine interdisziplinäre eGovernment-Plattform für IT, Management und Recht auf den Weg, um die diversen Digitalisierungsthemen an einer Stelle zu bündeln. Mit der Kooperation werden beide Partner zum führenden Think Tank für eGovernment-Strategien in Deutschland, der die (informations-) technische wie auch die verwaltungspolitische Seite bei der Modernisierung von Staat und Verwaltung gleichermaßen berücksichtigt.
    [mehr]


  • 04.03.2014

    Zivile Sicherheit ohne Überwachung

    Mehr Sicherheit im öffentlichen Raum ohne Einbuße von Privatsphäre oder Persönlichkeitsrechten. Das Fraunhofer-Institut für Offene Kommunikationssysteme (FOKUS) zeigt auf der CeBIT 2014 (Halle 9, Stand E40), dass hier kein Widerspruch bestehen muss. Das Krisenmanagementsystem SAFEST erkennt mithilfe von Infrarotkameras kritische Situationen in Menschenansammlungen und führt bedrohte Personen zielgerichtet aus der Gefahrenzone. Dabei werden weder Bewegungsprofile erstellt noch persönliche Daten erfasst.
    [mehr]

1  |  2  |  3  |  4  |  5
Seite Drucken

  zurück     nach oben  

Ansprechpartner

Fraunhofer-Institut für Offene Kommunikationssysteme FOKUS

Mirjam Kaplow
Leitung Corporate Communications
Kaiserin-Augusta-Allee 31
10589 Berlin

Tel.: +49 30 3463-7441
presse [at] fokus [dot] fraunhofer [dot] de